Artikel vergleichen

Sie haben keine Artikel auf der Vergleichsliste.

Met Vinci Mips Fahrradhelm

Verfügbarkeit: Auf Lager

Lieferzeit: 2-3 Tage

119,90 €

 

Inkl. 0% MwSt., zzgl. Versandkosten
Met Vinci Mips Fahrradhelm
  • Mehrfachauswahl

black matt glossy

black shaded cyan matt

black shaded red/matt glossy

black/red matt

gray yellow

white/matt

Lädt...

Details

Der Vinci MIPS Helm von MET – Komfort und Sicherheit in Harmonie vereint

Der Vinci MIPS Helm von MET geht bei Leistung und Sicherheit über die Standardanforderungen hinaus, und das bei einem top Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Design ist inspiriert vom preisgekrönten Trenta Profi-Radhelm. Mit zwei Sonnenbrillen-Ports kannst Du deine Sonnenbrille z.B. während der Kaffeepause verlustsicher am Helm befestigen. Der Helm ist extrem leicht und bequem, sodass Du ihn auf Deinem Kopf kaum spüren wirst. Die internen Luftkanäle arbeiten mit den Belüftungsöffnungen perfekt zusammen und sorgen so für optimale Belüftung, was Dir insbesondere bei langen Touren zugutekommt. Das MIPS®-C2-Gehirnschutzsystem schützt das Gehirn bei schrägem Aufprall.


Spezifikationen:

Einsatzbereich: Road

Belüftungsöffnungen: 16

Konstruktion: In-Mold


Features:

- In-Mold Polycarbonat-Schale mit EPS-Innenschale
- Safe-T DUO Anpassungssystem
- geeignet für Zopfträger(-innen)
- handwaschbare Komfortpolster
- durch Cam-Divider verstellbares Gurtband
- reflektierende Aufkleber
- 16 Belüftungsöffnungen
- sichere Befestigung der Sonnenbrille am Helm


Technologien:In-Mold™ Konstruktion
Bei der In-Mold Konstruktion wird die robuste Polycarbonat-Außenschale während des Aufschäumens der aufprallabsorbierenden EPS-Innenschale in einem Arbeitsgang mit dieser verklebt. Der Helm wird dadurch noch widerstandsfähiger - ohne zusätzliches Gewicht. Dieser Produktionsprozess ermöglicht es außerdem, deutlich bessere Belüftungssysteme und Belüftungsöffnungen zu formen.

MIPS®:
MIPS (Multi-Directional Impact Protection System) ist eine einzigartige Technologie, die das Gehirn bei einem schrägen Aufprall schützt. Dabei wird das Prinzip der natürlichen reibungsarmen Schicht des Hirns adaptiert, um die auftretenden Kräfte zu minimieren.